San Diego, CAL

         Mexico stand auch auf
     dem Programm

19.04.2005 - 23.04.2005


Nach Start in Yuma hiess es ersteinmal den Kampf gegen starken Wind und 7prozentige Steigungen zu gewinnen. Dank des Eigengewichts des Trailers und des unermuetlichen 7, 3 Liter Dieselmotors war der Sieg kein Problem.   

Um der Wahrheit die Ehre zu geben, wir sind nicht direkt in San Diego. Unser Campground ist in San Clemente. Es ist wiedereinmal ein Statepark und heisst San Mateo Campground.
Das ganze liegt auf halber Strecke zwischen San Diego und LA.

Der Campground ist eine Empfehlung von "Vancouver Klaus". Wir sind sehr zufrieden ueber diesen ruhigen und mit viel Baeumen bewachsenen Platz. Das Gruen ist nach zwei Wochen Wuestenlandschaft Balsam fuer die Augen.

Meine erste Pruefung musste ich beim Rangieren des Trailers bestehen: Der Stellplatz ist ein "Back up" ! Will heissen, der Haenger muss rueckwaerts rein gedrueckt werden. O je, da hatte ich Schweiss auf der Stirn. Nach 5 Minuten stand er aber da, wo er auch hin sollte.

 

Im 90 Grad Winkel rein.......

Am naechste Tag ging es nach San Diego. Besser gesagt auf die vorgelagerte Halbinsel Coronado. Dort war der erste Kontakt mit dem Pazifik  eine erfrischende Angelegenheit. Das Wasser ist doch noch recht kuehl.

 

 .

Bis zu den Waden..das war's

Nach einer Besichtigung des 1888 im victorianischen Stil erbauten Hotels Coronado ging es weiter  Richtung Mexico.
In Tijuana, der Schwesterstadt San Diego's , tobte wieder einmal das Leben. Unglaublich, wie man sich in diesem Durcheinander zurecht finden kann. Nach stressigen 2 Stunden und einer neu gekauften grossen Decke unter dem Arm ging es zurueck in die "Staaten".

Die Decke war noetig, da es Nachts doch empfindlich kalt wurde. Nach 2 Wochen Klimaanlage, musste nun die Heizung ihre Funktion unter Beweis stellen. Und sie tat es zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Ein Tag am Strand in San Clemente und ein wunderschoener Sonnenuntergang folgten am naechsten Tag.

Spricht fuer sich...

Drucken E-Mail

0
0
0
s2sdefault