Canyon de Chelly, AZ

 Ein Canyon zum "Begreifen"

07.07.-10.07.2005


Ja, wir geben es unumwunden zu. Neben dem Canyon de Chelly gibt es noch etwas, was uns hierher zieht. Es ist ein kleines unscheinbares Selbstbedienungsrestaurant im "Einkaufszentrum" von Chinle. Denn im Pizza Edge, da gibt es sie: Die unserer Ansicht nach beste Pizza im SW der USA ! Also ging es auch gleich am ersten Abend zum grossen Test, ob das noch zutrifft. Das Ergebnis: Jawohl, die Pizza ist immer noch einsame spitze.
.
Da die Temperaturen mittags bei freundlichen 37 Grad lagen, starteten wir unsere Rimfahrt am Canyon frueh morgens. Ein wohlklingender Overlook reiht sich an den anderen. Overlooks wie "Junktion, White House, Sliding House und Spider Rock' sind am South Rim zu besichtigen. Besonders schoen ist der Blick hinunter zum White House.
White House erbaut vor Jahrhunderten von "Puebloan" 
.
Die ca. 3stuendige Rundwanderung hinunter zu den Ruinen haben wir uns der Temperatur wegen verkn.... Ja und da ist er noch, der Spider Rock. Kerzengerade stehen die beiden Steintuerme  mitten im Canyon.



Das schoene am Canyon de Chelly ist die Uebersichtlichkeit. Im Gegensatz zum Grand Canyon erschlaegt er einen nicht  mit seiner Groesse.  Als kulturelle  Ergaenzung bietet er  sehr viele Blicke hinein in Felsgrotten, die Ruinen alter Indianerunterkuenfte  beinhalten. Also ein wenig Grand Canyon und Mesa Verde an einem Platz ?

Natuerlich wurde auch ein Overlook des North Rim's besucht. Dann aber nicht's wie ab und zurueck zum Cottenwood Campground und ein schattiges Plaetzchen gesucht.
Jeder hat seinen Schattenplatz.....
Und weil der Campground so schoen ist, das Host-Ehepaar so nett ist,  und keine Gebuehr zu entrichten ist....bleiben wir noch einen weiteren (Ruhe) Tag  und goennen uns am Abend noch eine leckere Pizza.

Drucken E-Mail

0
0
0
s2sdefault